phone+351 963 900 319 envelope book@algarve-holidaycenter.com

Der gute Geist in der Flasche…

Tipps für Ausflüge in Carvoeiro / Algarve

Da in diesem Blog schon viel über leibliche Genüsse berichtet wurde, darf ein ganz bestimmter Teil aus der Getränkekarte der Algarve nicht fehlen: der Medronho.

Ich will Sie hier nicht langweilen mit der Beschreibung dieses Schnapses und woraus er hergestellt wird, das wissen Sie wahrscheinlich sowieso oder lesen es im Reiseführer.
Aber ich möchte Ihnen den Tipp geben, wie Sie – verbunden mit einem schönen Ausflug – ein nettes Erlebnis haben können mit dem Besuch einer Destille.

Sicherlich werden Sie das Bergdorf Alte besuchen, welches sehr reizvoll ist (z. B. die großen Quellen). 4-5 km Luftlinie nördlich davon liegt der kleine Weiler Assumadas. Er besteht gerade mal aus 5-6 Häusern, und eines davon ist die größte Destille für Medronho in der Algarve.

Eigentlich ist das Schnapsbrennen unter diesen einfachen Bedingungen nicht legal. Da die Früchte aber nicht angebaut, sondern von wildwachsenden Bäumen geerntet werden und ein traditionelles Produkt der Algarve damit erhalten bleiben soll, drückt der Staat ein Auge zu. Wahrscheinlich gibt es deshalb keinerlei Hinweis oder ein „Firmenschild“ an dem Haus, aber der Geruch und der Brennholzstapel davor sind deutliche Hinweise. Kleiner Hinweis: biegen Sie, wenn Sie den Weiler erreichen, von der Hauptstraße ab.

Wie so oft im Hinterland der Algarve fühlt man sich dort irgendwie in frühere Zeiten zurückversetzt. Wir wurden freundlich empfangen, durften uns im Raum mit seinen Apparaturen umsehen und alles fotografieren und kauften zwei Flaschen des Schnapses. Es fehlte lediglich das Etikett. Wenn Sie Medronho mögen und in Ihrem Urlaubs-Zuhause trinken wollen, empfehle ich mit einem Augenzwinkern, sich die Flaschen im Supermarkt nur anzusehen und danach diesen Ausflug zu machen…

DSC01339k

Wohl bekomms!

Zum Schluss noch der obligatorische Hinweis für den Fahrer bzw. Navigator: lassen Sie sich vom Navi nicht fehlleiten – es gibt ein anderes Dorf mit dem gleichen Namen, es liegt weit südlich von Alte in der Gegend von Tunes – nur dieses kannte unser Navi...
Ich bin von Alte zunächst auf der N124 nach Osten gefahren und dann im Dorf Benafim nach Norden auf die M1089 abgebogen, später westlich auf die M542. Das ist ein kleiner Umweg, der aber durch beschauliche hügelige Landschaft führt und vermeidet, dass man auf der kürzesten Strecke durch die engen Gassen von Alte fahren muss, was die Bewohner und dort spazierenden Gäste sowieso stört…

Nachtrag: Harald Wittmann hatte uns von dem Esel Baltasar in Alte erzählt. Ihn finden Sie oberhalb des Kreisverkehrs am westlichen Ortseingang, wenn Sie dort ins Zentrum fahren. Übrigens, da ich über so etwas in Sagres berichtet habe, in der Straße mit dem Esel befinden sich auch eine Reihe Trimm-Dich-Geräte. Und schließlich, schräg gegenüber dem kleinen Eselsgehege führt eine Straße hinauf, u.a. mit einem Wegweiser zum „Hotel“ – das ist das „Alte Hotel“. Wir kennen es noch nicht, das heben wir uns für die nächste Überwinterung in Carvoeiro auf, aber es hat eine tolle Lage! Was ich Ihnen aber verraten kann, auf dieser Straße kommen Sie auch nach Assumadas – im nächsten Dorf der Ausschilderung folgen.

Kati und Peter

Algarve-Holidaycenter

Algarve, Holiday Apartments, Villas, Homes and Apartments, Rent a car - Carvoeiro in Portugal, beautifully situated at the Atlantic Ocean

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.