phone+351 963 900 319 envelope book@algarve-holidaycenter.com

Die beiden blauen Kleinodien

Sehenswertes an der Algarve / Portugal

Ob man sich im Urlaub für Kirchen und Schlösser interessiert, überlasse ich jedem selbst (im Prinzip tun wir das durchaus - mit Maßen), aber im Zusammenhang mit beidem möchte ich Sie auf zwei (mir bekannte) Kleinodien aufmerksam machen, und am Ende noch einen Extra-Tipp dazu geben.

Die Kirche.
Knapp östlich außerhalb der Ortschaft Almancil, direkt oberhalb der N125, liegt die Kirche Sao Lourenco dos Matos, und sie ist aus einem besonderen Grund einen Besuch wert: ihr Inneres ist vollständig mit Azulejos, den berühmten portugiesischen Fliesen, ausgekleidet, die in Bildern die Lebensgeschichte des Märtyrers Lourenco darstellen. Es ist ein sehr schönes Beispiel dafür, dass die Technik nicht einfach nur für Fliesen angewendet wurde, sondern diese in ihren Formen der Verwendung in Bildern angepasst sind. Man sieht das ja in vielen Orten in der Algarve z. B. an Bänken, die derartig dekoriert sind, in dieser Kirche beeindruckt die schiere Menge und Vollständigkeit der Auskleidung des ganzen Kirchenschiffs.


Natürlich darf man drinnen nicht fotografieren – Fotos will die Kirche natürlich selbst verkaufen – der Eintritt beträgt EUR 2,- (2017).

DSC00683k

Die Küche im Palast.
Im Ort Estoi, ca. 9 km nördlich von Faro, liegt der Rokokopalast Palacio de Estoi (um 1850). Der Palast ist sehr gut restauriert und von einem wunderschönen Garten umgeben. Daneben liegt eine Pousada, eine (Edel-)Herberge, ein völlig moderner Bau, aber der Kontrast ist reizvoll. Nicht-Gäste der Pousada dürfen den Palast und den Garten besichtigen, und das lohnt sich. Die Räume sind mit schönen Wand- und Deckengemälden verziert und passend möbliert. Der Garten bietet speziell Fotofreunden eine Vielzahl von reizvollen Motiven mit Wandbildern und Brunnen mit Azulejos, Wasserbecken und -fontänen, Marmorfiguren usw. (also Sie sollten wieder ein Wetter mit schönem Licht auswählen…!).
Im Gebäude liegt auch ein größeres Restaurant. Dieses haben wir – mangels der passenden Tageszeit – zwar nicht zum Essen besucht, insofern kann ich über seine Qualität nichts sagen (darüber hoffe ich von anderen Gästen gelegentlich einen Tipp hier zu lesen).
Aber selbst wenn Sie dort nicht essen sollten, werfen Sie einen Blick in die historische Küche, direkt vom Gang aus zu betreten: ihre Wände sind auch vollständig mit Azulejos ausgekleidet. Sie wird offensichtlich nicht für den Betrieb des Restaurants benutzt, deshalb einfach hineingehen – wunderschön, man meint, das Klappern des Küchenpersonals mit Geschirr und Töpfen zu hören...

DSC00298ck

DSC00317k

Übrigens, an der Straße direkt unterhalb des Palastes liegt ein altes öffentliches Waschhaus, auch einem Blick wert, und der Ortskern bietet sich ebenfalls für einen Spaziergang an, er wirkt noch sehr authentisch.

Da wir nun von Azulejos gesprochen haben, und da Estoi nicht weit von Faro liegt, möchte ich Ihnen dafür noch einen Tipp geben: in der Altstadt von Faro, der Cidade Velha, gehen Sie ja ohnehin bei einem Besuch der Stadt auf den zentralen Platz mit der Kathedrale Sé.
In der Straße, die von seiner Südwestecke abzweigt, liegt ein Laden, in dem Azulejos und Azulejo-Bilder verkauft werden, vermutlich sogar als Auftragsarbeiten. Er ist in seiner Authentizität ein wahres Erlebnis, man hat irgendwie das Gefühl, dass dort die Zeit seit Jahrzehnten stehengeblieben ist. Gehen Sie einfach mal hinein!

Kati und Peter

DSC00843k

DSC00844k

 

 

 

Algarve-Holidaycenter

Algarve, Holiday Apartments, Villas, Homes and Apartments, Rent a car - Carvoeiro in Portugal, beautifully situated at the Atlantic Ocean

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.